Mag. Johannes Desch

Über mich

geb.1960, zwei erwachsene Töchter
Klinischer- und Gesundheitspsychologe seit 1999
Psychotherapeut (Systemische Familienth.) seit 1991
Supervisor (ÖVS, ÖBVP) graduiert seit 1996
Arbeitspsychologe (BöP) zertifiziert 2002
Wahlpsychologe für Psychodiagnostik seit 2006
 

Arbeitsschwerpunkte

Psychotherapie mit Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen
Klinisch-psychologische Diagnostik und neuropsychologische Untersuchungen für Kinder und Erwachsene
Supervision von Teams und Einzelpersonen des psychosozialen Feldes
 

Aus– und Fortbildungen

  • 1979-82 Ausbildung zum Diplomierten Psychiatrischen Krankenpfleger in Salzburg
  • 1991-97 Psychologiestudium in Salzburg
  • 1998-99 postgraduelle Ausbildung zum Klinischen und Gesundheitspsychologen (GkPP Wien, Sbg.)
  • 1985-89 Entwicklungsorientierte und strukturelle Familientherapie am Institut für Familientherapie IFS-ÖAGG
  • 1985-86 NLP-Practitioner – Österr. Trainingszentrum für Neurolinguistisches Programmieren
  • 1993-94 Systemische Paartherapie bei A. Retzer- Intern. Gesellschaft für systemische Therapie-Heidelberg/BRD
  • 1993-95 Systemische Supervision und Konsultation- IGST Heidelberg/BRD
  • 1994-95 Ausbildung zum Mediator - Konfliktvermittler i.b.o. Steyr
  • seit 2006 laufende Ausbildung in Klinischer Hypnose und Kinderhypnotherapie; M.E.G. Innsbruck, München
  • seit 2004 laufende Weiterbildung zum Neuropsychologen
  • seit 2009 traumatherapeutische Ausbildung in SE (Somatic Experiencing) und PITT (psychodynamisch- imaginativer Traumatherapie)
  • seit 2011 Sexualpsychologie (BÖP) und Sexualtherapie (ÖGS)
  • Weiterbildungen in Kinderpsychotherapie, Psychosomatik sowie körperorientierten und tiefenpsychologischen Verfahren

Berufserfahrungen

  • 1977-1993 klinische Erfahrung im allgemeinen und psychiatrischen Krankenhaus als Dipl. psychiatrischer Krankenpfleger, davon 9 Jahre Univ.Klinik.f.Kinder- und Jugendneuropsychiatrie, Salzburg
  • 1992-2006 Therapeutisch Ambulante Familienbetreuung –TAF mit psychosozial benachteiligten und auffälligen Familien im Rahmen des Instituts für Psychoanalyse und Sozialforschung Salzburg
  • 2003-2006 Planung, Implementierung und Durchführung der Psychodiagnostik-dienstleistungen für die Therapeutische Ambulanten Familienbetreuung (TAF) im Bundesland Salzburg

  • 2005/06 Teillehrbeauftragter der Fachsektion Systemische Familientherapie im ÖAGG
  • 1992-93 Mitarbeit am Projekt „Kommunikation und Lernkultur - Soziales Lernen, Unterrichtsmethoden und schulische Organisationsentwicklung an berufsbildenden höheren Schulen“ des BMUK
  • 1992-93 Lehrauftrag am Zentrum für Kindergartenpädagogik Sbg (sexueller Missbrauch und Sexualerziehung)
  • 1994-98 Lehrauftrag an der Fachschule für Altenhilfe am Diakonissenkrankenhaus Salzburg
  • 2000-01 Verkehrspsychologische Nachschulungen für alkoholauffällige Lenker (INFAR)
  • 2004-05 Klinischer- psychologischer Dienst am Kinderspital Salzburg –Clearingstelle
  • seit 2010 im Clearingteam für kirchliche Missbrauchsopfer im Auftrag der Unabhängigen Opferschutzanwaltschaft

  • Seit 1991 Psychotherapeut in freier Praxis in Oberndorf/Sbg
  • 2006-2011 Zweitpraxis in Mittersill
  • ab 2011 Psychotherapeutische Praxis auch in Wien

Vereinstätigkeiten

  • Mitglied im Berufsverband österreichischer Psychologen (BÖP)
  • Mitglied im Österreichischen Berufsverband für Psychotherapeuten (ÖBVP)
  • Mitglied im Österreichischen Verband der Supervisoren (ÖVS)
  • Mitglied in der Österreichischen Gesellschaft für Sexualforschung (ÖGS)